Akku-Rasenmäher Test 2022

products 7 Akku-Rasenmäher im Test
Meinungen 6.980 Meinungen

Welcher Akku-Rasenmäher ist der beste? Wir haben 7 Akkubetriebene Rasenmäher miteinander verglichen und den besten herausgesucht. Unser Vergleich basiert auf 6.980 Nutzerbewertungen.

Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen. Erfahren Sie hier, wie wir arbeiten.

Bester Akku-Rasenmäher
Am günstigsten bei
Amazon.de »
Ebenfalls sehr gut
Am günstigsten bei
Coolblue.de »

Die 7 besten Akku-Rasenmäher

Platz Bild Akku-Rasenmäher Noten Testurteil Preis

Kaufberatung Akku-Rasenmäher

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Akku-Rasenmäher, sind sich aber nicht sicher, welchen Sie wählen sollen? In diesem Kaufratgeber erfahren Sie mehr darüber, worauf Sie beim Kauf eines Akku-Rasenmähers achten sollten.

Arten von Akku-Rasenmähern

Haben Sie daheim einen glatten und gleichmäßigen Rasen oder ist er doch in einigen Bereichen hart und holprig? Und wie oft planen Sie, Ihren Rasen zu mähen? Unter Berücksichtigung dieser Faktoren, können Sie die Art des gewünschten Rasenmähers leichter aussuchen.

Handrasenmäher

Handrasenmäher werden in der Regel manuell bedient, was bedeutet, dass sie keine motorisierte Kapazität haben, um selbstständig über Ihren Rasen zu fahren. Sie müssen die meiste Arbeit selbst erledigen und den Mäher dorthin schieben, wo Sie Ihr Gras mähen möchten.
Dennoch sind sie um einiges einfacher zu navigieren, da sie tendenziell leichter sind als andere Rasenmäher und auch erschwinglicher. Zudem erfordern sie auch weniger Reparaturen.
Der Nachteil eines Handrasenmähers ist jedoch, dass er am besten in Gärten funktioniert, die bereits gut gepflegt sind. Wenn Sie Ihr Gras also nicht allzu häufig mähen und es zwischen der Mahd herauswachsen lassen, wird dieser Mäher langes Gras nicht sehr gut schneiden. Daher wäre es am besten, sich lieber eine andere Rasenmäherart auszusuchen oder einen regelmäßigen Zeitplan für das Rasenmähen festzulegen.

Selbstfahrender Mäher

Selbstfahrender Mäher

Selbstfahrende Rasenmäher helfen Ihnen dabei, viel Zeit und Energie zu sparen. Sie müssen also nicht so viel Mühe aufwenden, um sie durch Ihren Garten zu schieben, auch wenn der Boden holprig und ungleichmäßig ist. Außerdem kommen sie mit größeren Hinterrädern, die es einem einfacher machen, sie zu manövrieren. Mit einem selbstfahrenden Rasenmäher können Sie sogar dickes und langes Gras mühelos durchschneiden.
Einer der Nachteile, die leider die meisten Personen übersehen, ist jedoch, wie schwer selbstfahrende Mäher sind, denn zusammen machen es der Akku und das Selbstantriebssystem schon sehr schwierig, einen selbstfahrenden Rasenmäher herumzuschieben, auch wenn sie eigentlich zum größten Teil selbst fahren. Ein weiterer Nachteil – obwohl Sie diesen auch als Sicherheitsmerkmal betrachten können – ist, dass sich der Mäher abschaltet, sobald Sie den Lenker loslassen. Infolgedessen müssen Sie letztendlich mehrmals starten und stoppen.

Mähroboter

Mähroboter

Wenn es darum geht, das Gras Ihres Gartens in einer bestimmten Höhe zu halten, wäre ein Roboter-Rasenmäher wirklich das beste Werkzeug für die Arbeit. Es nimmt Ihnen nämlich die Arbeit des regelmäßigen Schneidens Ihres Rasens ab, damit Sie Ihre Zeit und Energie anderen Dingen widmen können.
Roboter-Rasenmäher sind jedoch sehr teuer, da sie noch ziemlich neu auf dem Markt sind. Möglicherweise müssen Sie Ihren Mähroboter auch erst mal einige Male laufen lassen, bevor Sie die Ergebnisse richtig sehen können. Mähroboter verfügen außerdem auch über kein festgelegtes Muster, um Ihr Gras zu trimmen – oft nur nach dem Zufallsprinzip, was zu manchen übersprungenen Stellen führen kann.
Unseren Vergleich von Mährobotern sehen Sie hier.

Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie einen akkubetriebenen Rasenmäher kaufen

Akkulaufzeit

Akku-Rasenmäher Akkulaufzeit

Akkubetriebene Rasenmäher laufen in der Regel zwischen 35 Minuten und einer Stunde. Wenn Sie also nur einen kleinen Rasen haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihren gesamten Rasen zu mähen, ohne dabei den Akku wechseln oder aufladen zu müssen. Wenn Sie einen größeren Rasen haben, sollten Sie sich vielleicht doch in einen zusätzlichen Satz Akkus zulegen, damit Sie Ihren Rasen auch so lange mähen können, bis Sie fertig sind.

Die meisten Akku-Rasenmäher geben genau an, für welche maximale Rasengröße sie geeignet sind.

Dies sind die 3 Akku-Rasenmäher mit der größten empfohlenen Rasengröße.

Akku-Rasenmäher
600 m²
560 m²
500 m²

Dies sind die 3 Akku-Rasenmäher mit der kleinsten empfohlenen Rasengröße.

Akku-Rasenmäher
250 m²
325 m²
350 m²

Leistung

Bevor Sie Ihren Batterie-Rasenmäher kaufen, sollten Sie zuerst genau überprüfen, welche Art von Akkus er hat. Je höher die Spannung, desto mehr Leistung geben diese nämlich ab. Je mehr Leistung Ihr Akku-Rasenmäher also besitzt, desto besser kann er auch arbeiten.
Größer bedeutet jedoch nicht immer besser. Es ist also ebenfalls wichtig zu beachten, dass eine höhere Spannung in der Regel schwerere Akkus, einen schwereren Rasenmäher und höhere Kosten bedeutet. Bestimmen Sie daher am besten selbst, wie viele Akkus Sie benötigen, um Ihren Rasen zu mähen und sich auch denjenigen zuzulegen, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Die folgende Grafik zeigt die Spannungsverteilung zwischen Akku-Rasenmähern.

Juni 29, 2022

Schnitthöhenverstellung

Rasenmäher Schnitthöhenverstellung

Einige Rasenmäher haben die Möglichkeit, dass Sie ihre Schnitthöhe einstellen können, so dass Sie Ihr Gras in verschiedenen Längen schneiden können. Suchen Sie also am besten nach einem Mäher mit einem einfachen Einstellsystem. Einige von ihnen sind sogar mit einem Hebel ausgestattet, der das Deck auf allen Rädern gleichzeitig anhebt.

Die minimale Schnitthöhe beträgt in der Regel 20 mm für einen Akku-Rasenmäher und die maximale 75 mm.

Schnittbreite

Rasenmäher Schnittbreite

Ältere Modelle hatten früher schmalere Schnittbreiten, was bei einem großen Rasen wirklich eine Herausforderung sein konnte. Aber heutzutage verfügen neuere Modelle jedoch über einen größeren Schnittbereich, so dass Sie weniger Durchläufe in Ihrem Garten unternehmen müssen, um Ihre Arbeit schneller zu erledigen.

Dies sind die 3 Akku-Rasenmäher mit der größten Schnittbreite.

Die Verteilung der Schnittbreite unter den Akku-Rasenmähern ist in der folgenden Grafik dargestellt.

Akku-Rasenmäher
43 mm
40 mm
38 mm

Gewicht von Akku-Rasenmähern

Akku-Rasenmäher wiegen oft viel weniger als benzinbetriebene und auch nur langlebige Materialien werden benutzt, ohne dabei so schwer wie die aus Metall zu sein. Wenn Sie sich also einen selbstfahrenden Mäher kaufen, denken Sie immer daran, dass dieser normalerweise schwerer ist als ein Handrasenmäher. Schauen Sie sich daher am besten diejenigen genau an, die für Sie am besten geeignet sind und Ihnen dabei helfen können, Ihre Aufgaben auch wirklich effektiv zu erledigen.

Die leichtesten Akku-Rasenmäher haben ein Gewicht von 10 kg, während das schwerste Modell ein Gewicht von 20 kg hat.

Grasschnitt

Rasenmäher Grasschnitt

Nachdem Ihr Mäher das Gras geschnitten hat, gibt es drei Optionen für den Grasschnitt: Mulchen, seitlicher / hinterer Austrag und Auffangen. Einige Mäher bieten Ihnen sogar alle drei Optionen an, während andere nur eine oder zwei Optionen haben.
Für diejenigen, die es vorziehen, den Grasschnitt aufzufangen, überprüfen Sie zuerst, wie groß der Behälter und der Schnitt ist, den er aufnehmen kann. Je größer Ihr Rasen ist, desto größer sollte auch Ihr Behälter sein, damit Sie ihn nicht ständig leeren müssen.

100 % der Rasenmäher werden mit einem Behälter geliefert. Das durchschnittliche Fassungsvermögen des Behältervolumens beträgt 41 Liter, liegt aber je nach Modell zwischen 30 Litern und 63 Litern.

Komfort und Benutzerfreundlichkeit

Es kann wirklich ermüdend werden, so lange ständig die Griffe Ihres Mähers festzuhalten, besonders wenn Sie einen großen Garten haben. Holen Sie sich daher am besten einen Mäher mit Polsterung in den Griffen und ergonomischen Funktionen. Vielleicht hätten Sie aber auch gerne einen mit verschiedenen Handplatzierungsoptionen.
Zudem sollten Sie ebenfalls sicherstellen, dass Ihr Akku-Rasenmäher einfach zu bedienen ist. Überprüfen Sie daher genau, wie einfach es ist, die Höhe der Schnittklingen einzustellen und den Akku einzusetzen und wieder zu entfernen. Vielleicht würde sich ja auch ein Mäher mit einer Akkuladeanzeige lohnen, damit Sie immer genau wissen, wann Sie Ihren Akku wechseln oder aufladen müssen.

Lagerung

Einige Akku-Rasenmäher werden mit faltbaren Griffen geliefert, so dass sie einfacher zu lagern sind, besonders wenn Sie nur einen kleinen Schuppen haben. Bei einem kleineren Garten, sollten Sie auch eher einen kleineren Mäher in Betracht ziehen, da dieser dazu beiträgt, mehr Platz zu sparen.

Sicherheitsmerkmale

Die meisten Mäher verfügen über Sicherheitsfunktionen, die verhindern, weiter zu laufen, wenn Sie mal nicht anhalten. Normalerweise kommt diese in Form eines Sicherheitsbügels am Griff, den Sie festhalten müssen, während Sie Ihren Mäher benutzen. Überprüfen Sie auch hier genau, ob dieser leicht zu halten ist, da diejenigen, die enge Griffe haben, wirklich schnell ermüdend sind.

Warum Sie einen Akku-Rasenmäher in Betracht ziehen sollten

Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und lässt Werkzeuge und Maschinen für diejenigen, die sie benötigen, härter arbeiten. Kabellose und akkubetriebene Geräte haben im Laufe der Jahre zudem auch erstaunliche Verbesserungen erfahren, da sie jetzt leistungsfähiger sind und mit nur einer einzigen Ladung länger laufen können.
Vor allem batteriebetriebene Rasenmäher werden bei Personen mit großen Vor- oder Hintergärten immer beliebter. Und abgesehen davon, dass sie auch noch um einiges bequemer zu bedienen sind, sind sie auch umweltfreundlicher. Wenn Sie also schon länger einen benzinbetriebenen Rasenmäher hatten und denken, dass es Zeit für eine Veränderung ist, sollten Sie stattdessen einen akkubetriebenen Rasenmäher erwägen.

Bestenliste (7)

Typ caret
filterFiltern
Platz
Name
Testurteil
Preis
  1. 1
    Makita DLM382Z
    Note
    96/100
    Sehr gut
    Amazon.de 156 €
    Otto.de 296 €
    Akku-Rasenmäher
    560 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,8) 1595 Meinungen
  2. 2
    Wolf Garten Lycos 40/400 M
    Note
    94/100
    Gut
    Deal Alarm
    Coolblue.de 389 €
    Deal Alarm
    Otto.de 497 €
    Akku-Rasenmäher
    500 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,7) 55 Meinungen
  3. 3
    Bosch Citymower 18-300
    Note
    90/100
    Gut
    Amazon.de 218 €
    Otto.de 339 €
    Akku-Rasenmäher
    350 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,5) 2129 Meinungen
  4. 4
    Einhell GE-CM 43 Li M
    Note
    88/100
    Gut
    Amazon.de 319 €
    Otto.de 360 €
    Akku-Rasenmäher
    600 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,4) 2543 Meinungen
  5. 5
    Einhell GE-CM 36/36 Li
    Note
    88/100
    Gut
    Amazon.de 256 €
    Otto.de 292 €
    Akku-Rasenmäher
    400 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,4) 335 Meinungen
  6. 6
    Kärcher LMO 18-33
    Note
    86/100
    Gut
    Amazon.de 147 €
    Otto.de 428 €
    Akku-Rasenmäher
    250 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,3) 165 Meinungen
  7. 7
    Black+Decker BCMW3318L2-QW
    Note
    86/100
    Gut
    Coolblue.de 224 €
    Amazon.de 225 €
    Akku-Rasenmäher
    325 m² Rasenfläche
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,3) 158 Meinungen

Vergleichstabelle

caret-up caret-down Produktdaten
Makita DLM382Z Wolf Garten Lycos 40/400 M
Bosch Citymower 18-300
Name Makita DLM382Z Wolf Garten Lycos 40/400 M Bosch Citymower 18-300
Noten
96
94
90
Platz Rang 1 von 41 Rang 2 von 41 Rang 4 von 41
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
1595 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
55 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4.5)
2129 Meinungen
Preis 156 € 389 € 218 €
caret-up caret-down Antrieb
Typ Akku-Rasenmäher Akku-Rasenmäher Akku-Rasenmäher
Anzahl Akkus 0 1 1
Akku-Technologie Li-ion Li-ion Li-ion
Kapazität Akku 5,0 Ah 4,0 Ah
Akkuspannung 18 V 40 V 18 V
caret-up caret-down Mäheigenschaften
Mähbreite 38 cm 40 cm 34 cm
Rasenfläche 560 m² 500 m² 350 m²
Schnitthöhe minimal 20 mm 27 mm 30 mm
Schnitthöhe maximal 75 mm 75 mm 70 mm
Anzahl Mähhöheneinstellungen 13 6 3
Maximale Schallleistung 91 dB 86 dB
Auffangbehälter
Volumen Auffangbehälter 40 L 45 L 30 L
Selbstfahrend
Holm klappbar
Material Mähdeck Kunststoff Kunststoff Kunststoff
caret-up caret-down Maße & Gewicht
Höhe 38,9 cm 79,0 cm 105,0 cm
Breite 47,2 cm 46,0 cm 35,0 cm
Tiefe 83,5 cm 40,0 cm 108,0 cm
Gewicht 15,2 kg 16,0 kg 9,9 kg

Heutige Angebote

de-DE nl-NL
Klaus Bachmann
Klaus Bachmann

Gründer

Hallo, mein Name ist Klaus Bachmann und ich bin der Gründer von Reoverview.de.
Seit mehreren Jahren arbeite ich bereits im Bereich Haushaltsgeräte und Technologie und versuche daraus unvoreingenommene Vergleiche zu erstellen, basierend auf User-Bewertungen, Expertenbewertungen und Testergebnissen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt es hier auf Reoverview.de!

Alles Gute
Klaus

Copyright © Reoverview.de

 

Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen. Erfahren Sie hier, wie wir arbeiten.