Gasgrill-Test 2024

products 14 Produkte
Nutzerbewertungen 4.398 Nutzerbewertungen
Testergebnisse 2 Testergebnisse

Dies ist ein Vergleich von 14 Gasgrills, wobei jeder Gasgrill basierend auf insgesamt 4.398 Nutzerbewertungen eine Punktzahl von 0 - 100 erhalten hat. Dieser Gasgrill-Vergleich wurde zuletzt im Jahr 2024 aktualisiert.

Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen. Erfahren Sie hier, wie wir arbeiten.

Marke caret
filterFiltern
  1. Der Beste
    1

    Weber Q3000
    Note
    96/100
    Sehr gut
    Hagebau.de 519 €
    Amazon.de 649 €
    Gasgrill
    6,3 kWh Leistung
    2 Hauptbrenner
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,8) 78 Bewertungen
  2. 2

    Weber Q1000
    2 Farben
    Note
    94/100
    Gut
    Amazon.de 229 €
    Amazon.de 312 €
    Gasgrill
    1 Hauptbrenner
    2,6 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,7) 988 Bewertungen
  3. Der Beste mit Seitenbrenner
    3

    Rösle Videro G4
    Note
    94/100
    Gut
    Amazon.de 699 €
    Amazon.de Marketplace 699 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    3,5 kWh Leistung
    4 Hauptbrenner
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,7) 392 Bewertungen
  4. 4

    Nexgrill 4B Classic
    Note
    94/100
    Gut
    Deal-Alarm
    Otto.de 298 €
    Deal-Alarm
    Otto.de 298 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    14,2 kWh Leistung
    4 Hauptbrenner
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,7) 217 Bewertungen
  5. 5

    Weber Go Anywhere
    Note
    93/100
    Gut
    Hagebau.de 169 €
    Otto.de 255 €
    Gasgrill
    "Testsieger" - Stiftung Warentest 2023
    1 Hauptbrenner
    2,1 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 1289 Bewertungen
  6. Der Beste mit Infrarotbrenner
    6

    Char-Broil Performance 340 B
    Note
    92/100
    Gut
    Amazon.de 408 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    Infrarotbrenner
    7,0 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 783 Bewertungen
  7. 7

    Nexgrill 5B Classic
    Note
    92/100
    Gut
    Otto.de 549 €
    Otto.de 549 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    Infrarotbrenner
    20,5 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 123 Bewertungen
  8. 8

    Weber Q1200
    Note
    92/100
    Gut
    Hagebau.de 279 €
    Amazon.de 310 €
    Gasgrill
    1 Hauptbrenner
    3,51 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 112 Bewertungen
  9. 9

    Nexgrill Deluxe 5B
    Note
    92/100
    Gut
    Amazon.de 598 €
    Amazon.de Marketplace 598 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    Infrarotbrenner
    23,9 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 98 Bewertungen
  10. 10

    Campingaz Attitude 2go
    Note
    92/100
    Gut
    Amazon.de 270 €
    Gasgrill
    1 Hauptbrenner
    2,4 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 65 Bewertungen
  11. 11

    Nexgrill Gourmet 5B+
    Note
    92/100
    Gut
    Otto.de 549 €
    Otto.de 549 €
    Gasgrill
    Seitenbrenner
    Infrarotbrenner
    20,5 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,7) 42 Bewertungen
  12. 12

    Cadac Citi Chef 40
    Note
    88/100
    Gut
    Deal-Alarm
    Coolblue.de 196 €
    Deal-Alarm
    Amazon.de 229 €
    Gasgrill
    1 Hauptbrenner
    2,7 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,6) 28 Bewertungen
  13. Der Günstigste
    13

    Outdoorchef City 420 G
    Note
    82/100
    Befriedigend
    Deal-Alarm
    Amazon.de 159 €
    Deal-Alarm
    Amazon.de Marketplace 159 €
    Gasgrill
    1 Hauptbrenner
    4,3 kWh Leistung
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,2) 44 Bewertungen
  14. Gasgrill
    11,0 kWh Leistung
    3 Hauptbrenner
    ★★★★★
    ★★★★★
    (4,8) 11 Bewertungen
Bewertungen und Punktzahlen am 2. Mai 2024 aktualisiert. Preis aktualisiert täglich.
Aktualisiert:
16. Mai 2024

Kaufberatung

Sind Sie unsicher, welchen Gasgrill Sie kaufen sollen? In unserem Kaufratgeber erfahren Sie mehr darüber, worauf Sie beim Kauf eines Gasgrills achten sollten.

1

Arten von Gasgrills

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Gasgrills: die transportablen und die stationären. Im Folgenden gehen wir auf die Unterschiede zwischen den beiden Typen ein:

Tragbare Gasgrills
Tragbare Gasgrills
Größe
Klein und kompakt, leicht zu transportieren.
Mobilität
Entwickelt, um transportfähig zu sein; ideal fürs Camping, Picknick und kleine Terrassen.
Heizleistung
Geringere Leistung im Vergleich zu stationären Modellen.
Grillfläche
Kleinere Grillfläche, geeignet für kleinere Gruppen (1-4 Personen).
Funktionsweise
Grundlegende Funktionen mit Schwerpunkt auf der Portabilität.
Konstruktion
Leichte Materialien zur Gewichtsreduzierung.
Preis
Im Allgemeinen günstiger.
Freistehende Gasgrills
Freistehende Gasgrills
Größe
Größer, benötigt mehr Platz.
Mobilität
Mehr stationär. Die meisten Modelle haben Räder für mehr Beweglichkeit.
Heizleistung
Höhere Leistung für kraftvolles und vielseitiges Kochen.
Grillfläche
Größere Grillfläche, die größere Personengruppen bewirten kann.
Funktionsweise
Mehr Funktionen wie Seitenbrenner, Drehspieß, mehrere Brenner und dergleichen.
Konstruktion
Oft aus robusteren Materialien gefertigt.
Preis
Teurer aufgrund seiner größeren Größe und mehr Funktionen.
2

Grillgröße

Denken Sie darüber nach, wie viel Platz Sie zum Kochen benötigen. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Personen, für die Sie regelmäßig kochen werden. Grills werden oft nach der Brenneranzahl, die sie haben, klassifiziert, da diese sich direkt auf den Platz zum Kochen auswirkt. Ein Gasgrill mit zwei Brennern reicht in der Regel für kleine Familien aus.

Die folgende Grafik zeigt die Verteilung der Brenneranzahl der Gasgrills:

1 (43%)
4 (21%)
3 (14%)
5 (14%)
2 (7%)
Am 18. Mai 2024 aktualisiert

Je mehr Kochfelder Sie einschalten, desto mehr Gas verbrauchen Sie. Die folgende Abbildung zeigt, wie sich der Energieverbrauch für die einzelnen Kochstellen auf die jeweiligen Gasgrillgeräte verteilt:

Am 18. Mai 2024 aktualisiert

Wenn Sie einen leistungsschwachen Gasgrill suchen, dann schauen Sie sich eines der folgenden Modelle an, nämlich die 5 energiesparenden Modelle unter den Gasgrills:

Gasgrill Leistung
2,0 kWh
2,0 kWh
2,0 kWh
2,0 kWh
3,0 kWh
Am 18. Mai 2024 aktualisiert | Ganze Liste sehen

Dies sind die 5 leistungsstärksten Gasgrills:

Gasgrill Leistung
23,0 kWh
20,0 kWh
20,0 kWh
14,0 kWh
11,0 kWh
Am 18. Mai 2024 aktualisiert | Ganze Liste sehen

Wie oft sollten Sie den Gasbehälter wechseln?

kWh pro kg Gas

Eine Gasflasche hat etwa 13,95 kWh pro kg Gas. Das bedeutet, dass eine 5 kg Gasflasche insgesamt 69,8 kWh hat, während es bei einer 11 kg Gasflasche 153,5 kWh sind.

Die leistungsschwächeren Gasgrillgeräte verbrauchen etwa 2 kWh für deren Hauptbrenner. Das bedeutet, dass sie etwa 34,9 Stunden pro 5 kg Gasflasche und 76,7 Stunden pro 11 kg Gasflasche verwendet werden können.

Die leistungsstärksten Gasgrills verbrauchen etwa 25 kWh für ihre Hauptbrenner. Das bedeutet, dass sie etwa 2,8 Stunden pro 5 kg-Gasflasche und etwa 6,1 Stunden pro 11 kg-Gasflasche verwendet werden können.

Ein Standard-Gasgrill verbraucht etwa 6 kWh und kann deshalb für eine 5 kg Gasflasche etwa 11,6 Stunden in Betrieb sein und für eine 11 kg Gasflasche etwa 25,6 Stunden.

Überblick

Gasgrill Nutzungszeit (5 kg Gas) Nutzungszeit (11 kg Gas)
Gasgrill mit der geringsten Leistung 34,9 Std. 76,7 Std.
Gasgrill mit der höchsten Leistung 2,8 Std. 6,1 Std.
Standard-Gasgrill 11,6 Std. 25,6 Std.

3

Budget

Gasgrills gibt es in einer breiten Preisspanne. Denken Sie an die Funktionen, die Ihnen am wichtigsten sind. Einige Funktionen, wie z. B. zusätzliche Brenner, ein Drehspieß oder ein Seitenbrenner, können die Kosten erhöhen.

Die folgende Grafik zeigt, wie sich der Preis der Gasgrills verteilt:

Am 18. Mai 2024 aktualisiert

Der günstigste Gasgrill ist der Outdoorchef City 420 G für 159 €. Wenn Sie nach einer budgetfreundlichen Option suchen, werfen Sie einen Blick auf eines der folgenden Modelle, welches die 5 günstigsten sind:

Gasgrill Preis
159 €
169 €
196 €
229 €
270 €
Am 18. Mai 2024 aktualisiert | Ganze Liste sehen
4

Zusätzliche Funktionen

Suchen Sie nach Funktionalitäten, die zu Ihrem Kochstil passen:

  • Seitenbrenner: Nützlich zum Zubereiten von Beilagen oder Saucen.
  • Drehspieß: Ideal zum Braten von Geflügel oder großen Fleischstücken.
  • Räucherbox: Verleiht Ihrem Essen einen rauchigen Geschmack.
  • Temperaturanzeige: Hilft bei der Überwachung der Gartemperatur.
  • Beleuchtung: Beleuchtet den Kochbereich Ihres Grills, damit Sie das Essen auch bei Dunkelheit gut sehen können.
  • Infrarotbrenner: Ein Infrarotbrenner ist ein spezialisierter Typ von Gasgrill-Brenner, der Infrarot-Technologie verwendet, um intensive, direkte Hitze zum Garen zu erzeugen. Ideal zum Anbraten von Steaks und anderen Fleischstücken.
  • Anbratzone: Einige hochwertige Gasgrills verfügen über eine dedizierte Anbratzone mit hoher Hitzeleistung, um perfekte Grillmarkierungen auf Steaks und anderen Fleischstücken zu erzielen.
  • Seitentische und Aufbewahrung: Einige Gasgrills verfügen über klappbare Seitentische, die zusätzlichen Platz für die Zubereitung und das Servieren von Lebensmitteln bieten. Darüber hinaus können eingebaute Aufbewahrungsschränke oder Regale dazu beitragen, Grillwerkzeug und Zubehör organisiert zu halten.
5

Konstruktion und Materialien

Suchen Sie nach einem stabil gebauten Grill, der zum Beispiel aus Edelstahl oder Gusseisen gefertigt ist. Edelstahl ist langlebig und rostbeständig, während Gusseisen die Wärme gut speichert und leicht ist.

6

Mobilität und Aufbewahrung

Denken Sie an die Mobilität und Aufbewahrungsoptionen des Grills. Räder und ein sicherer Wagen oder Ständer können wichtig sein, wenn Sie Ihren Grill bewegen oder außerhalb der Saison lagern möchten.

Testberichte

ETM Testmagazin

Test von 4 Gasgrills im Jahr 2023.
Ausgabe: 5/2023
Erschienen: 4/2023
4 im Test
Platz 1 im Test
Rösle Videro G4-S Vario+
"Sehr gut"
"Testsieger"

Stiftung Warentest

Test von 4 tragbaren Gasgrills, getestet im Jahr 2023.
Ausgabe: 4/2023
Erschienen: 3/2023
4 im Test
Platz 1 im Test
"Gut"
"Testsieger"

Stiftung Warentest

Test von 8 Gasgrills mit drei Brennern.
Ausgabe: 4/2023
Erschienen: 3/2023
8 im Test
Platz 1 im Test
Rösle Videro G3 Pure
"Gut"
"Testsieger"

Stiftung Warentest

Test von 8 Gasgrills mit 3 Brennern.
Ausgabe: 5/2019
Erschienen: 4/2019
8 im Test
Platz 1 im Test
Landmann Rexon PTS 3.0
"Gut"

Stiftung Warentest

Test von 4 tragbaren Gasgrills.
Ausgabe: 5/2019
Erschienen: 4/2019
4 im Test
Platz 1 im Test
Weber Q 1200
"Gut"

Vergleichstabelle

caret-up caret-down Produktdaten
Weber Q3000 Weber Q1000
Rösle Videro G4
Name Weber Q3000 Weber Q1000 Rösle Videro G4
Punkte
96
94
94
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
78 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
988 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
392 Bewertungen
Preis 519 € 229 € 699 €
caret-up caret-down Funktionen
Grillrost Breite 65,0 cm 43,0 cm 70,0 cm
Grillrost Tiefe 46,0 cm 32,0 cm 45,0 cm
Seitenbrenner
Infrarotbrenner
Anzahl Hauptbrenner 2 1 4
Leistung Hauptbrenner 6,3 kWh 2,6 kWh 3,5 kWh
caret-up caret-down Gewicht
Gewicht 37,6 kg 17,0 kg
caret-up caret-down Vorteile und Nachteile
Vorteile
Kompakt und leicht zusammenzubauen
Leicht zu reinigende zweiteilige Porzellan-emaillierte, strapazierfähige, gusseiserne Kochroste
Brenner aus Edelstahl
Druckknopf-Startschalter
Unbeschränktes Steuerbrennerventil
Robuster, rostfreier Deckel und Gehäuse
Herausnehmbare Abtropfschale
Hitzebeständiger Rahmen mit eingebauten Tragegriffen
Kompatibel mit einem Adapter-Kit und großen Terrassengasflaschen
Nachteile
Kein integriertes Thermometer
Enthält keine tragbaren Gaskanister (zumindest für den ersten Gebrauch)
Keine faltbaren Seitentische
Kürzeres Deckelprofil
de-DE es-ES it-IT nl-NL da-DK sv-SE

Copyright © Reoverview.de

 

Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen.