64 Besten Kühlschränke

Die 64 besten Kühlschränke, basieren auf 11.015 Benutzerbewertungen, 2 Expertenbewertungen und 7 Testergebnissen für Kühlschränke. Aktualisiert April 2020.

Typ

Marke

Energieeffizienzklasse

Jährlicher Energieverbrauch

Höhe

Breite

Tiefe

Gewicht

#1
LG GSJ961NEAZ
LG GSJ961NEAZ
€ 1.659
97
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.9) 91 Bewertungen
#2
LG GSL360ICEZ
LG GSL360ICEZ
€ 975
96
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.9) 1663 Bewertungen
#3
Gorenje R 6192 FW
Gorenje R 6192 FW
€ 399
96
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 817 Bewertungen
#4
Siemens KG39NVL45
Siemens KG39NVL45
€ 699
96
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.8) 572 Bewertungen
#5
LG GSJ 761 SWXZ
LG GSJ 761 SWXZ
€ 1.499
96
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.9) 279 Bewertungen
#6
Exquisit KS 325-4.2
Exquisit KS 325-4.2
€ 249
96
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 227 Bewertungen
#7
Hisense RB400N4EG3
Hisense RB400N4EG3
€ 475
96
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.8) 108 Bewertungen
#8
Bosch KSV36VL4P
Bosch KSV36VL4P
€ 699
96
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 78 Bewertungen
#9
Bosch KGN39AI45
Bosch KGN39AI45
€ 919
96
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.8) 56 Bewertungen
#10
Samsung RS5FK6608SL
Samsung RS5FK6608SL
€ 1.299
96
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.9) 48 Bewertungen
#11
Samsung RL37J52699SS
Samsung RL37J52699SS
€ 450
96
Kühl-Gefrierkombination
günstiger Preis
★★★★★
★★★★★
(4.8) 34 Bewertungen
#12
Hisense RS670N4BC2
Hisense RS670N4BC2
€ 599
94
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 623 Bewertungen
#13
Siemens KG39EVW4A
Siemens KG39EVW4A
€ 599
94
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.7) 404 Bewertungen
#14
Gorenje R6192FX
Gorenje R6192FX
€ 449
94
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 136 Bewertungen
#15
Beko RCSA340K30X
Beko RCSA340K30X
€ 379
94
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.7) 89 Bewertungen
#16
Samsung RS68N8941SL
Samsung RS68N8941SL
€ 2.299
93
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 131 Bewertungen
#17
Hisense RS670N4BC3
Hisense RS670N4BC3
€ 749
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.6) 574 Bewertungen
#18
Bauknecht KSN 19 A2+ IN
Bauknecht KSN 19 ...
€ 889
92
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.6) 402 Bewertungen
#19
Exquisit KGC232/60-4
Exquisit KGC232/60-4
€ 269
92
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.7) 363 Bewertungen
#20
LG GSJ 361 DIDV
LG GSJ 361 DIDV
€ 1.099
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 334 Bewertungen
#21
Samsung RS6GN8321B1
Samsung RS6GN8321B1
€ 1.299
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 280 Bewertungen
#22
LG GSJ461DIDV
LG GSJ461DIDV
€ 1.199
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 238 Bewertungen
#23
Beko RCSA300K30XP
Beko RCSA300K30XP
€ 325
92
Kühl-Gefrierkombination
★★★★★
★★★★★
(4.6) 212 Bewertungen
#24
LG GSJ 760 PZUZ
LG GSJ 760 PZUZ
€ 1.449
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 172 Bewertungen
#25
Samsung RS6KN8101S9
Samsung RS6KN8101S9
€ 1.059
92
Side-by-Side Kühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 111 Bewertungen

Die besten Kühlschränke in unserem Vergleich

Wir haben insgesamt 64 Kühlschränke miteinander verglichen. Unser Vergleich umfasst zudem 11.015 Bewertungen von Kunden. Unser Kühlschränke Vergleichstest wurde im April 2020 aktualisiert.

Der beste Standkühlschrank: Gorenje R 6192 FW

Gorenje R 6192 FW Der beste Standkühlschrank in unserem Vergleichstest ist der Gorenje R 6192 FW mit einer Punktezahl von 96/100. Der Kühlschrank hat einen jährlichen Stromverbrauch von 114 kWh und ein Fassungsvermögen von 368 litern. Der Gorenje R 6192 FW ist online zum Preis von 399 € erhältlich.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 817
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 0

Die beste Kühl-Gefrierkombination: Siemens KG39NVL45

Siemens KG39NVL45 Die beste Kühl-Gefrierkombination nach unserem Vergleich ist das Modell Siemens KG39NVL45 mit einer Punktezahl von 96/100. Der Siemens KG39NVL45 hat eine Gefrierkapazität von 87 litern und eine Kühlkapazität von 279 litern. Der Schallpegel des Siemens KG39NVL45 beträgt 36 dB und der Preis für die Kühl-Gefrierkombination liegt bei 699 € im Online-Shop. Der jährliche Stromverbrauch für das Produkt beträgt 182 kWh.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 572
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 0

Der beste Side-by-Side Kühlschrank: LG GSJ961NEAZ

LG GSJ961NEAZ Der LG GSJ961NEAZ ist der beste Side-by-Side Kühlschrank. Die Punktezahl für den Kühlschrank beträgt 97/100 und er hat eine Kühlkapazität von 405 litern und eine Gefrierkapazität von 196 litern. Der LG GSJ961NEAZ hat einen jährlichen Stromverbrauch von 376 kWh und einen Schallpegel von 39 dB. Sie können den Kühlschrank für 1659 € kaufen.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 91
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 1

Der beste Weinkühlschrank: Caso WineDuett 21

Caso WineDuett 21 Mit einer Punktezahl von 88/100 ist der Caso WineDuett 21 der beste Weinkühlschrank in unserem Vergleich. Der Preis für den Caso WineDuett 21 beträgt 286 € und hat ein Fassungsvermögen von 21 Flaschen.

    Bewertungen

  • Kundenbewertungen: 74
  • Expertenbewertungen: 0
  • Test­urteile: 0

Kühlschränke Daten aus unserem Test/Vergleich

Basierend auf 64 Kühlschränken aus unserem Test/Vergleich.

Top 10 die besten Marken in unserem Kühlschränke Vergleich

Es sind nur Marken mit 2 Produkten enthalten.
#1 Gorenje
95
#2 Exquisit
93
#3 LG
92
#4 Samsung
91
#5 Hisense
91
#6 Bauknecht
91
#7 Bosch
89
#8 Beko
88
#9 Siemens
86
#10 Liebherr
86

Was ist die Energieklasse für Kühlschränke?

Die Verteilung der Energieklassen unter den 64 Kühlschränken in unserem Vergleich ist in der Abbildung dargestellt. Es gibt einen großen Unterschied in der Energieklasse für die verschiedenen Arten von Kühlschränken.
Was ist die Energieklasse für Kühlschränke?
April 8, 2020

Die Punkteverteilung unter den Kühlschränken

Die Grafik zeigt, wie sich die Punktezahl für die Kühlschränke in unserem Vergleich zusammensetzt. Der LG GSJ961NEAZ ist der beste Kühlschrank mit einer Punktezahl von 97/100.
Die Punkteverteilung unter den Kühlschränken
April 8, 2020

Wie viel Strom verbrauchen die Kühlschränke?

Der Stromverbrauch für die Kühlschränke ist in der Tabelle dargestellt. Die mit dem niedrigsten Energieverbrauch verbrauchen 75 kWh, die mit dem höchsten Verbrauch 445 kWh.
Wie viel Strom verbrauchen die Kühlschränke?
April 8, 2020

Die Preisverteilung unter Kühlschränken

Die Grafik zeigt, wie sich der Preis auf die Kühlschränke verteilt. Hier können Sie sehen, dass die billigsten Kühlschränke einen Preis von 100 € und die teuersten einen Preis von 3549 € haben.
Die Preisverteilung unter Kühlschränken
April 8, 2020

Die Quellen aus unserem Kühlschrank Test-Vergleich

Unser Kühlschrank Test-Vergleich basiert auf Experten- und Testbewertungen. Hier finden Sie eine Liste der Websites, die wir als Expertenbewertungen verwendet haben und die wir für Testbewertungen in unserem Kühlschrank Test-Vergleich verwendet haben.

Expertenbewertungen Quellen: Test Bewertungen Quellen:

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche Kühlschrank ist die beste?

Die beste Kühlschrank in unserem Vergleichstest ist die LG GSJ961NEAZ mit einer Gesamtpunktezahl von 97/100.

Welche Standkühlschrank ist die beste?

Die beste Standkühlschrank in unserem Vergleichstest ist die Gorenje R 6192 FW mit einer Gesamtpunktezahl von 96/100.

Welche Kühl-Gefrierkombination ist die beste?

Die beste Kühl-Gefrierkombination in unserem Vergleichstest ist die Siemens KG39NVL45 mit einer Gesamtpunktezahl von 96/100.

Welche Side-by-Side Kühlschrank ist die beste?

Die beste Side-by-Side Kühlschrank in unserem Vergleichstest ist die LG GSJ961NEAZ mit einer Gesamtpunktezahl von 97/100.

Welche Weinkühlschrank ist die beste?

Die beste Weinkühlschrank in unserem Vergleichstest ist die Caso WineDuett 21 mit einer Gesamtpunktezahl von 88/100.

Vergleich

Produktdaten

LG GSJ961NEAZ LG GSL360ICEZ Gorenje R 6192 FW Siemens KG39NVL45
Name LG GSJ961NEAZ LG GSL360ICEZ Gorenje R 6192 FW Siemens KG39NVL45
Noten 97/100 96/100 96/100 96/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.9)
91 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.9)
1663 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
817 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
572 Bewertungen
Preis 1.659 € 975 € 399 € 699 €
Testresultate

Energieverbrauch

Energieeffizienzklasse
Jährlicher Energieverbrauch 376 kWh 374 kWh 114 kWh 182 kWh
Energiekosten / Jahr € 112,8 € 112,2 € 34,2 € 54,6

Nutzinhalt

Nutzinhalt Kühlteil netto 405 l 394 l 368 l 279 l
Nutzinhalt Gefrierteil netto 196 l 197 l 38 dB 87 l

Funktionen

Gefriervermögen in 24 Stunden 12 kg 12 kg
Betriebsgeräusch 39 dB 39 dB 36 dB
Klimaklasse T T
Lagerzeit bei Störung 10 10 14 kg

Funktionen

Eisbereiter
Wasserspender
Frostfrei
LED-Innenbeleuchtung
Display mit Temperaturanzeige
Festwasseranschluss notwendig
Interner Wassertank 16
Interner Wassertank kapazität 4.0 l 4
Rezepte-App SN-T

Maße & Gewicht

Höhe 179.0 cm 179.0 cm 185.0 cm 203.0 cm
Breite 91.2 cm 91.2 cm 60.0 cm 60.0 cm
Tiefe 73.8 cm 73.8 cm 64.0 cm 66.0 cm
Gewicht 130.0 kg 117.0 kg 74.5 kg 82.5 kg

Kühlschrank Guide

Ein Kühlschrank befindet sich in jedem Haushalt. Manche Haushalte verfügen sogar über mehr als einen Kühlschrank. Die Wahl ist nicht immer ganz einfach, da es zahlreiche Hersteller von Kühlschränken auf dem Markt zu finden gibt. Man muss auf so viele Dinge achten, dass man schon mal schnell überfordert sein kann. Dieser Ratgeber soll einem jeden helfen, den besten Kühlschrank für seine Bedürfnisse zu finden. Wir wissen genau worauf Sie beim Kauf achten sollten, von welchen Modellen Sie besser die Finger lassen sollten und welche Funktionen ein absolutes Muss sind und worauf man gerne auch verzichten kann.

Die Energieeffizienzklasse

Wer einen älteren Kühlschrank besitzt, der kann davon ausgehen, dass er einen Stromfresser hat. Das sollten Sie ändern, denn am Jahresende kann es ansonsten teuer werden. Mit der richtigen Energieeffizienzklasse lässt sich einiges an Strom sparen, was sich im Geldbeutel niederschlägt. Entscheiden Sie sich für die richtige Energieeffizienzklasse, so lassen sich schnell mal 100,00 Euro jährlich einsparen. Doch warn erkennt man die beste Energieklasse und lohnt es sich tatsächlich einen Kühlschrank mit der besten Energieeffizienzklasse zu kaufen?

Haushaltsgeräte allgemein zählen zu den größten Stromfressern, was einem selbst oftmals gar nicht so auffällt. Sie sind das ganze Jahr über in Betrieb und selten macht man sich hier rüber Gedanken. Ein Kühlschrank, gerade ein älteres Modell zählt zu den Stromfressern überhaupt, denn ein solcher ist 365 Tage und täglich 24 Stunden in Betrieb.

Benötigen Sie einen neuen Kühlschrank so sollten Sie unbedingt auf die Energieeffizienzklasse achten. Bis 2009 galt das Energielabel A als das beste Energielabel weltweit, doch dieses wurde im Jahr 2010 von den Klassen A+, A++ und A+++ abgelöst bzw. die Klassen wurden erweiter und Kühlschränke mit einem noch geringeren Stromverbrauch wurden auf den Markt gebracht. Verbrauchen sollten sich daher, wenn möglich, für Modelle mit dem Energielabel A+++ entscheiden.

Selbstverständlich ist ein Kühlschrank mit der Energieeffizienzklasse A+++ etwas teurer in der Anschaffung, als ein Modell mit der Klasse A. Doch dies sollte Sie nicht davon abhalten ein solches Modell zu erwerben, denn Sie sparen an den Stromkosten und nach einiger Zeit haben Sie die Mehrausgaben für den Kauf des Kühlschranks wieder hereingeholt.

Beispiel Stromersparnis Verbrauch pro Jahr

  Stromverbrauch pro Jahr Anfallende jährliche Kosten  Mögliche jährliche Ersparnis
A+++ ca. 160 kWh 40,00 Euro 110,00 Euro
A ca. 260 kWh 70,00 Euro 80,00 Euro
altes Gerät ca. 550 kWh 150,00 Euro  

Diese Beispielrechnung für einen Kühlschrank mit einer Energieeffizienzklasse A+++ macht deutlich, dass es sich absolut lohnt einen solchen Kühlschrank zu wählen. Hier lassen sich jährlich bis zu 110,00 Euro sparen. Jedoch sollte man beim Kauf eines Kühlschranks unbedingt auch die Klassen A++ und A+++ miteinander vergleichen. Ist der Preisunterschied sehr hoch zu den einzelnen Energieeffizienzklassen, so lohnt es sich nicht immer die Klasse A+++ zu wählen. In manchen Fällen ist dann die Wahl für die Energieeffizienzklasse A++ die bessere Entscheidung.

Die richtige Kühlschranktemperatur wählen

Oftmals wählen Verbraucher die falsche Temperatur für ihren Kühlschrank, denn je kühler, desto besser, aber ist dies wirklich zutreffend? Die perfekte Kühlschranktemperatur liegt bei genau 7 Grad. Diese Angabe gilt jedoch nur für den mittleren Bereich des Kühlschranks. Manche Modelle verfügen jedoch nicht über eine Temperaturanzeige, hier ist nur ein Temperaturregler vorhanden. Manche Kühlschränke haben einen Regler von 1 bis 6 und andere Modelle einen Regler von 1 bis 7. Hier liegt die richtige Wahl stets zwischen 1 und 2. Wenn Sie unsicher sind, dann haben wir einen ausgezeichneten Tipp für Sie. Legen Sie einfach Butter in den Kühlschrank und warten Sie über Nacht ab. Ist diese am nächsten Morgen streichfähig, so haben Sie den Kühlschrank perfekt eingestellt. Sollte diese jedoch zu fest sein und lässt sich überhaupt nicht streichen, so sollten Sie den Kühlschrank etwas niedriger einstellen.

Unser Tipp:
Nicht alle Obstsorten sollten Sie in den Kühlschrank legen, wie beispielsweise Bananen oder Mangos, auch Zitrusfrüchte gehören dazu, denn diese bekommen dann ganz schnell braune Stellen und sind nicht mehr besonders ansehnlich.

Auch einige Gemüsesorten mögen es überhaupt nicht ihr Dasein im Kühlschrank zu fristen. Hierzu zählen beispielsweise Paprika, Tomaten, aber auch Gurken. Eigentlich alle Gemüsesorten, welche wasserhaltig sind.

Kartoffeln oder auch Zwiebeln gehören ebenfalls nicht in den Kühlschrank, denn ansonsten können schnell Keime entstehen, die sich auf die anderen Lebensmittel übertragen.

Ein toller Tipp, den sicherlich kaum einer kennt, ist, wenn Sie den Joghurt in ihrem Kühlschrank auf den Kopf stellen, denn so bleibt er wesentlich länger haltbar. Auch können Sie eine kleine Schüssel gefüllt mit etwas Kaffeepulver in den Kühlschrank stellen, dass verhindert unangenehme Gerüche.

Wo sollte man welche Lebensmittel im Kühlschrank aufbewahren?

Kein Kühlschrank hat durchgängig die gleiche Temperatur, auch wenn die Temperaturangabe von 7 Grad angegeben wurde, so werden Sie diese, wenn Sie es genau nehmen nicht überall im Kühlschrank vorfinden. Sie sollten Ihre Lebensmittel nach Plan in den Kühlschrank einräumen, denn nur dann haben Sie wesentlich mehr von diesen. Der obere Bereich eines Kühlschranks ist immer wärmer, als es im unteren Teil der Fall ist. Das bedeutet, wenn sich oben 7 Grad befinden, so können unten leicht mal eben nur 2 Grad herrschen. Das ist kein Problem, ganz im Gegenteil, denn Lebensmittel sollten unterschiedlich gekühlt werden. Welche Lebensmittel wie gekühlt werden sollten erfahren Sie hier.

Das oberste Fach mit 7 Grad ist perfekt geeignet für Käse, rohen Schinken, aber auch Essensreste, welche gut verpackt wurden. Des Weiteren können Sie hier alle geräucherten Lebensmittel lagern.

Das mittlere Fach mit etwa 5 Grad ist perfekt für frische Milchprodukte geeignet. Hierzu zählen H-Milch, aber auch Quark und alle Arten von Joghurts.

Das untere Fach hat meistens eine Temperatur von etwa 2 Grad. Eine solche Temperatur ist optimal für Fleisch und Fisch geeignet. Leicht verderbliche Lebensmittel sind hier am besten haltbar.

Im Obst- und Gemüsefach, welches sich meistens ganz unten im Kühlschrank befindet, kann man am besten Salate und unterschiedliche Gemüsesorten aufbewahren. Auch hier herrschen wieder um die 8 Grad. Wichtig ist hier, dass sich über dem Gemüsefach eine Glasplatte befindet, denn diese verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff, denn genau das sind absolute Killer von Vitaminen.

Funktionen, die einen echten Mehrwert bieten

Vor Jahren kaufte man sich einen Kühlschrank und der konnte gerade mal kühlen, mehr hat man auch nicht von ihm erwartet, doch heute sieht das ganz anders aus. Kühlschränke sind wahrlich echte Hightech Geräte, die keine Wünsche offen lassen. Zahlreiche Funktionen, mit denen sich Hersteller überbieten und einen echten Mehrwert bieten. Einige Funktionen benötigt man, andere sind einfach nette Zugaben. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, welche Eigenschaften für ihn wichtig sind und worauf man gut und gerne verzichten kann.

No-Frost Abtau-Automatik

Diese Funktion liebt jede Hausfrau, denn ein Kühlschrank, welcher mit einer No-Frost Funktion versehen ist, der erleichtert einem das Leben um ein Vielfaches. Das lästige Abtauen entfällt hier komplett. Der Kühlschrank wird mit dieser Funktion vollautomatisch abgetaut und somit kann sich keine Eisschicht bilden. Doch wie funktioniert die Abtauautomatik? Der Kühlschrank ist mit einem Verdampfer versehen und zusätzlich mit einer Heizung. Sobald eine geringe Vereisung vorhanden ist, meldet sich ein sogenannter Sensor und die Heizung beginnt mit ihrer Funktion, indem sie die Rückwand leicht erwärmt. Doch keine Angst, dass das Wasser am Kühlschrank herunterlaufen könnte und man nun wischen müsste. Ein Modell, welches über eine No-Frost Funktion verfügt, verfügt zudem über eine Verdunstungswanne und eine Wasserrinne, welche die Flüssigkeit aufnimmt. Sie werden von dem Prozess nichts mitbekommen und Ihren Lebensmitteln schadet dieser Vorgang ebenfalls nicht.

Schnellkühlen

Bei der Schnellkühlfunktion handelt es sich um eine Funktion, die es ermöglicht Lebensmittel schonend, aber dennoch besonders schnell zu kühlen, auf die gewünschte Temperatur. Der Vorgang ist einfach zu erklären, denn der Kühlschrank fährt kurzfristig und somit für nur einen kurzen Augenblick seine Leistung hoch, jedoch nur auf die gewünschte Temperatur. Hat er diese erreicht, so schaltet der Kühlschrank die Schnellkühlfunktion selbstständig wieder aus. Einige Hersteller bezeichnen diesen Vorgang auch gerne als Party-Modus. Sicherlich aus dem Grund, dass viele Menschen diese Funktion immer wieder gerne nutzen um Bierfässer oder Salate schnell zu kühlen.

Urlaubs-Modus

Der sogenannte Urlaubs-Modus ist ein echtes Highlight über das nur sehr wenige Geräte verfügen. Bedient man sich an dieser Funktion, so kühlt der Kühlschrank nur noch mäßig, was bedeutet, dass ein wesentlich geringerer Stromverbrauch vorhanden ist. Diese Funktion nutzt man gerne, wenn man beispielsweise ein paar Tage verreist und noch wenige Lebensmittel im Kühlschrank vorhanden sind, welche gekühlt werden müssen.

Smart-Home Funktion

Diese Funktion ist sehr beliebt und kann mit zahlreichen Futures punkten. Der Kühlschrank ist mit Kameras, sowie mit einer App ausgestattet. Ein tolles Highlight, denn so kann der Kühlschrank mit einem mobilen Endgerät gekoppelt werden. Der Vorteil hierbei ist, wenn Sie gerade unterwegs sind, können Sie sich von überall aus einen Überblick in das Innere Ihres Kühlschranks verschaffen. Manche Kühlschränke verfügen des Weiteren über die Smart Grid Funktion. Sollten Sie einmal vergessen die Kühlschranktüre zu schließen, so ertönt ein Signalton und Sie erhalten direkt eine Nachricht auf Ihr Mobilgerät und können sich darum kümmern.

Eisbereiter, Trinkwasserspender und Co.

Eigentlich kennt man diese Funktionen eher von den amerikanischen Kühlschränken, doch einige deutsche Hersteller haben sich hier angepasst. Eisbereiter, Trinkwasserspender, Crushed-Ice-Bereiter und Eiswürfelspender sind sehr beliebt und erfreuen sich größter Nachfrage.

Anti-Fingerprint-Beschichtung

Einige Kühlschränke sind mit der Anti-Fingerprint-Beschichtung versehen, was den Hausfrauen sicherlich viel Freude bereitet. Lästige Fingerabdrücke sind nicht mehr sichtbar und der Kühlschrank sieht stets wie frisch abgewischt aus.

Mini-Bar und Display

Einige hochwertige Kühlschränke verfügen über eine integrierte Mini-Bar, welche sich meistens in der Kühlschranktür befindet. Auch ein Display ist keine Seltenheit mehr. Auf diesem lassen sich alle Funktionen überwachen oder einstellen und zudem ist es möglich eine Einkaufsliste aufzurufen, sollte ein Lebensmittel nicht mehr vorhanden sein, so zeigt das Display dies an.

LED-Beleuchtung

Eine LED-Beleuchtung sollte jeder Kühlschrank mitbringen. Mit einer solchen wird das Gerät blendfrei und zudem gleichmäßig ausgeleuchtet. Dies jedoch nicht nur über einen längeren Zeitraum, sondern ein Geräteleben lang. Ein Wechsel des Leuchtmittels ist hier nicht erforderlich.

EasyAccess Shelf

Die vorhandenen Glasplatten können kinderleicht be- und entladen werden und zudem kann man diese mit einem Handgriff herausnehmen. Ein guter Überblick über die einzelnen noch vorhandenen Lebensmittel ist immer gegeben.

Nutzinhalt

Je größer der Nutzinhalt je mehr Lebensmittel können in dem Kühlschrank untergebracht werden. Dies hat zahlreiche Vorteile. Eine Großfamilie kann problemlos Lebensmittel für eine Woche oder länger in dem Kühlschrank verstauen und das ständige Einkaufen entfällt. Auch wer gerne mal ein Fest feiert, der hat stets ausreichend Platz, um alle Leckereien für ein gelungenes Fest unterzubringen.

HyperFresh 0 Grad Box

Diese Box ist wesentlich kälter als der Rest des Kühlschranks, was besonders angenehm ist, wenn man Fleisch und Fisch kühlen möchte. Diese Box hält Lebensmittel 2x länger frisch, als dies der Fall bei einem Standard-Gerät wäre.

multiAirflow-System

Dieses System ist ventilatorengestützt und lässt sanfte Kaltluftströme gleichmäßig in den Kühlschrank. Jede Ebene wird so richtig gekühlt und alle Lebensmittel sind rundum mit kühler Luft versehen.

freshSense

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass die Temperaturen im Kühlschrank schwanken, damit Ihre Lebensmittel in einem solchen Fall nicht verderben ist die freshSense Funktion optimal. Diese gleicht Temperaturschwankungen optimal aus.

Lagerzeit bei Störung

Hochwertige Kühlschränke verfügen bei Störung über eine Lagerzeit. Diese ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. In der Regel kann man von etwa 10 Stunden ausgehen. Sollte der Kühlschrank ein technisches Problem haben und somit nicht mehr kühlen, können sämtliche Lebensmittel bis zu einer Lagerzeit von etwa 10 Stunden in dem Gerät verbleiben. Sie haben ausreichend Zeit das Gerät zu reparieren oder sich nach einer Alternative umzusehen. Ihre Lebensmittel verderben in einem solchen Fall nicht direkt.

Wie laut darf ein Kühlschrank sein?

Die Lautstärke eines Kühlschranks wird immer in dB angegeben. Alle Hersteller sind dazu verpflichtet Angaben zur Geräuschemission zu machen. Diese Angaben erfolgen in Dezibel. Zahlreiche Verbraucher achten jedoch auf diese Angabe gar nicht, da sie sich unter dieser Angabe nichts vorstellen können. Wir klären Sie auf.

Der vorhandene Lärm entsteht durch den Kompressor, welcher sich in dem Kühlschrank befindet. Dieser ist der Regler für die Temperatur und er sorgt dafür, dass genau diese stets konstant bleiben. Wenn die Temperatur im Kühlschrank ansteigt, dann beginnt der Kompressor mit seiner Arbeit. Er drosselt die Temperatur bis auf eine optimale Kühlschranktemperatur. Er spendet jedoch nicht kalte Luft, sondern er entzieht dem Kühlschrank die Wärme und gibt diese in die Umgebung ab. Einige Geräte liefern dann Vibrationsgeräusche, auch kann es vorkommen, dass der Kühlschrank leicht zu schwingen beginnt. Das Ergebnis ist eine störende Geräuschkulisse.

Die hier entstehenden Geräusche werden in Dezibel gemessen. Je höher der Dezibel-Wert ist, desto lauter ist der Kühlschrank. Doch welche Dezibel Angabe ist denn optimal und was geht gar nicht? Hinnehmen kann man problemlos einen Wert von 42 Dezibel, besser wären natürlich Werte unter 40, welche einige Kühlschränke mitbringen.

Welche Kühlschrankgröße ist optimal?

Es ist wichtig zu wissen, wie viele Personen den Kühlschrank benutzen und darauf muss dieser ausgelegt sein. Wird das Gerät nur von einer Person genutzt, so sind 100 Liter an Fassungsvermögen absolut ausreichend. Für jede weitere Person rechnet man 50 Liter mehr. Somit sollte beispielsweise ein Kühlschrank, welcher von 4 Personen genutzt wird, um die 250 Liter an Fassungsvermögen mitbringen.

Wo sollte man seinen Kühlschrank aufstellen?

Welcher Platz am besten geeignet ist für einen Kühlschrank, ist sicherlich eine Frage, die sich zahlreiche Verbraucher immer wieder stellen. Ein Kühlschrank sollte immer an einem Ort aufgestellt werden, der kühl und zudem trocken ist. Sie sollten vermeiden, dass Gerät direkt am Fenster zu platzieren, da es hier oftmals zur direkten Sonneneinstrahlung kommen kann. Auch Plätze, wie direkt neben der Heizung, dem Herd oder der Spülmaschine sind nicht optimal. Des Weiteren sollte der Strom immer ausreichend zirkulieren können, ansonsten kann es schnell passieren, dass sich der Stromverbrauch erhöht. Wenn möglich stellen Sie den Kühlschrank nicht direkt an die Wand, sondern halten Sie einen Mindestabstand von etwa 10 cm. Der Strom kann zirkulieren und der Stromverbrauch wird nicht erhöht. Auch sehr wichtig ist eine Steckdose in unmittelbarer Nähe, da die Kabel der Kühlschränke in der Regel recht kurz gehalten sind und ein Verlängerungskabel nicht immer die beste Lösung ist.

Freistehender Kühlschrank oder Einbaugerät?

Wer auf Optik sehr viel Wert legt und zudem über eine Einbauküche verfügt, für den ist sicherlich die richtige Wahl ein Einbaukühlschrank. Dieser lässt sich optimal in die vorhandene Küche integrieren und macht immer eine gute Figur. Hingegen ein frei stehender Kühlschrank kann überall in der Küche platziert werden. Einfach den Stecker in die Steckdose stecken und schon kann dieser mit seiner Arbeit beginnen.

Kühlschrank entsorgen, aber wie macht man das richtig?

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Kühlschrank, dann kann es möglich sein, dass Ihr alters Gerät seine Funktionen eingestellt hat. Doch wo kann man das Altgerät am besten entsorgen? Sicherlich möchten Sie für die Entsorgung kein Geld ausgeben, wenn es sich vermeiden lässt. Hier gibt es einige kostenfreie Möglichkeiten.

  • Sperrmüll anmelden
  • bei Anlieferung eines neuen Gerätes bietet der Händler die Entsorgung des Altgerätes an
  • Abgabe an Wertstoffhöfen

Häufige Fragen

Kondenswasser im Innenraum, was nun?

Sehen Sie in Ihrem Kühlschrankinnenraum Pfützen, die trotz wegwischen immer wieder auftreten, so kann dies schon mal besorgniserregend sein. In den meisten Fällen ist der Ablauf im Kühlschrank verstopft. Diesen Ablauf können Sie mit wenigen Handgriffen säubern und das Kondenswasser im Kühlschrank gehört erst mal der Vergangenheit an. Also kein Grund zur Sorge, sollte das Problem erneut auftreten, so ist ein Techniker oder manchmal auch ein neues Gerät notwendig.

Eine schlichte Ausstattung oder doch besser ein Gerät mit zahlreichen Futures?

Die Kühlschränke, welche heutzutage angeboten werden, sind schon echte Hightech Wunder, die kaum noch Wünsche offen lassen, doch benötigt man diesen ganzen Schnickschnack eigentlich? Vor dem Kauf eines Kühlschranks sollten Sie sich eine Liste machen, welche Funktionen sind wirklich wichtig und welche sind eher eine zusätzliche Ausstattung, die man nicht zwingend benötigt. Sie sollten wissen, jedes zusätzliche Futures greift tiefer in Ihre Geldbörse. Es ist schnell möglich, dass ein Gerät, welches über viele zusätzliche Funktionen verfügt auch das doppelte kostet, als ein Gerät, welches nur über die nötigsten Futures verfügt.

Wie lange hält ein Kühlschrank?

Immer wieder hört man, gerade von der älteren Generation, dass alte Geräte wesentlich länger funktioniert haben, als dies heute der Fall bei den modernen hochwertigen Modellen ist. Doch nach welcher Faustregel kann man heute gehen? Welche Lebenserwartung haben die heutigen Kühlschränke? Wie viele Jahre ein Kühlschrank einwandfrei funktioniert kann man nicht verallgemeinern. Dies ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Man spricht jedoch davon, dass ein Kühlschrank etwa 10 Jahre einwandfrei funktioniert, bis er seine ersten Einschränkungen hat.

Damit ein Kühlschrank lange Zeit treue Dienste leistet, ist auch eine gute Pflege von Vorteil. Der richtige Standort sollte sorgfältig ausgewählt werden und die Temperatur sollte niemals zu hoch eingestellt werden. Ebenso ist anzuraten, dass die Abluftvorrichtung des Kühlschranks regelmäßig gereinigt wird. Manche Modelle gehen immer mal wieder gerne kaputt, da sie überhitzen. Bei guter Pflege kann ein solches Gerät auch schon mal 15 oder mehr Jahre ein treuer Begleiter sein.

Neuen Kühlschrank vor Inbetriebnahme 24 Stunden stehen lassen, stimmt das?

Sicherlich kennen auch Sie die Aussage, dass Kühlschränke, wenn Sie neu sind, vor der Inbetriebnahme 24 Stunden stehen bleiben sollten. Ist diese Aussage immer noch zutreffend oder kann ein Neugerät direkt angeschlossen werden? Hier kommt es darauf an, wie das Gerät transportiert wurde. Wurde der Kühlschrank liegend transportiert, so muss dieser eine Zeitlang stehen bleiben, bevor man diesen nutzen kann. Bei einem stehenden Transport ist dies nicht nötig. Hier ist es empfehlenswert den Spediteur bei Anlieferung zu fragen.

Bei neuen Geräten ist jedoch eine Wartezeit von 24 Stunden nicht mehr notwendig. Diese Geräte sind so konstruiert, dass eine Wartezeit nicht mehr notwendig ist. Der Grund für die Wartezeit liegt darin, dass bei liegendem Transport Öl aus dem Saugschalldämpfer austreten kann und sich im Verdampfer sammeln kann. Daher ist immer anzuraten den Kühlschrank eine Weile stehenzulassen in einem solchen Fall.

Fazit

Es ist immer ratsam, wenn man einen älteren Kühlschrank besitzt diesen gegen ein neueres Modell auszutauschen, da diese wesentlich stromsparender sind. Auch sollte man sich genau überlegen, welche Funktionen einem wichtig sind und auf welche man verzichten kann, denn dies schlägt sich im Preis nieder. Ebenso sollte man den Kühlschrank optimal ausnutzen, damit die Lebensmittel länger haltbar bleiben. Mit den richtigen Futures kann ein Kühlschrank wahre Freude bereiten.

Copyright 2020 Reoverview.de
VAT: DK35647430