Wie lange hält ein Kaffeevollautomat?

Aktualisiert:
26. April 2024

Wie lange hält ein Kaffeevollautomat üblicherweise, und was können Sie tun, damit er länger hält? Das untersuchen wir in diesem Artikel.

Wie lange hält ein Kaffeevollautomat? Studien zufolge hat ein Kaffeevollautomat eine durchschnittliche Nutzungsdauer von 5 Jahren. Es gibt jedoch viele Faktoren, die sich positiv auf die Nutzungsdauer eines Kaffeevollautomaten auswirken. Dazu gehören die Häufigkeit der Nutzung, die Qualität des Geräts und die Art der Wartung.

Studien zur Lebenserwartung

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Studien, die zur Nutzungsdauer von Kaffeevollautomaten durchgeführt wurden.

Quelle
1

Stiftung Warentest 2018

2018 untersuchte die Stiftung Warentest die Nutzungsdauer von Kaffeevollautomaten. In der Studie wurde festgestellt, dass Kaffeevollautomaten eine durchschnittliche Betriebsdauer von 5 Jahren haben. Allerdings variiert die erwartete Nutzungsdauer bei den Herstellern zwischen 5 und 20 Jahren, wobei dies vom jeweiligen Hersteller abhängt.

Miele ist der Hersteller, der für seine Kaffeevollautomaten die längste Nutzungsdauer angibt: 20 Jahre, das entspricht 25.000 Kaffeezubereitungen. Zum Vergleich: DeLonghi rechnet mit einer Nutzungsdauer von 7 Jahren und Melitta mit einer Nutzungsdauer von mindestens 15.000 Kaffeezubereitungen.

In der Studie hat die Stiftung Warentest auch festgestellt, dass es sich oft lohnt, den Kaffeevollautomaten in einer Werkstatt reparieren zu lassen, wobei die drei häufigsten Gründe für eine Reparatur sind:

  1. Die Kaffeemaschine heizt nicht mehr auf.
  2. Die Maschine ist aufgrund verschlissener Ventile undicht.
  3. Die Pumpe ist defekt, sodass der Kaffee nicht mehr durchfließt.

Sie können den Bericht hier lesen.

Was beeinflusst die Lebensdauer?

  • Benutzung: Einer der größten Faktoren, die sich auf die Nutzungsdauer auswirken, ist die Intensität, mit der Sie die Kaffeemaschine benutzen. Es gibt einen großen Unterschied in der Nutzungsdauer. Sie hängt davon ab, ob Sie 3 oder 10 Tassen pro Tag zubereiten.
  • Qualität: Welche Materialien wurden für die Kaffeemaschine verwendet, und wie solide ist die Maschine konstruiert? In der Regel können Sie von renommierten Marken wie Miele, Jura, DeLonghi und anderen eine angemessene Qualität erwarten.
  • Wartung: Wie gut werden Sie die Maschine warten? Ein Kaffeevollautomat, der regelmäßig entkalkt wird und bei dem defekte Teile ausgetauscht werden, hält länger.
  • Wasserhärte: Wenn Sie in einer Region leben, in der das Wasser sehr kalkhaltig ist, ist zu erwarten, dass Ihr Kaffeevollautomat stärker beansprucht wird und sich schneller verkalkt. Hier kann es eine sinnvolle Idee sein, ein Modell mit einem guten Wasserfilter zu wählen.
de-DE en-GB es-ES nl-NL da-DK

Copyright © Reoverview.de

 

Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen.