Die 6 Besten Standkühlschränke im Test

6 Standkühlschränke im Vergleich
2.795 Produktmeinungen
Marke

Bestenliste: Besten Standkühlschränke im Test & Vergleich

Bester Standkühlschrank
Gorenje R 6192 FW
Reoverview.de
96/100
Sehr gut
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 1021 Produktmeinungen
Exquisit KS 325-4.2
Reoverview.de
94/100
Gut
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.7) 288 Produktmeinungen
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(5.0) 13 Produktmeinungen
Amica EVKS 16175 W
Reoverview.de
88/100
Gut
Einbaukühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.4) 130 Produktmeinungen
AEG RKB52512AX
Reoverview.de
82/100
Befriedigend
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.2) 30 Produktmeinungen
Grundig GSN 10620 X
Reoverview.de
76/100
Befriedigend
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(3.8) 60 Produktmeinungen
Gorenje R6192FX
Veraltete
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 798 Produktmeinungen
Bosch KSV36VL4P
Veraltete
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.8) 96 Produktmeinungen
Bosch KIR24V60
Veraltete
Einbaukühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.6) 95 Produktmeinungen
Beko RSNE415T34XP
Veraltete
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.5) 124 Produktmeinungen
Bomann VS 3173
Veraltete
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.5) 112 Produktmeinungen
Beko RSNE 415 T34XP
Veraltete
Standkühlschrank
★★★★★
★★★★★
(4.4) 28 Produktmeinungen
Filtern

Ergebnis: Die besten Standkühlschränke

Auszeichnung Produktname
Bester Standkühlschrank Gorenje R 6192 FW

Vergleich

Produktdaten
Gorenje R 6192 FW Exquisit KS 325-4.2 Liebherr KBies 4350-20 Amica EVKS 16175 W
Name Gorenje R 6192 FW Exquisit KS 325-4.2 Liebherr KBies 4350-20 Amica EVKS 16175 W
Noten 96/100 94/100 92/100 88/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
1021 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
288 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(5)
13 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.4)
130 Produktmeinungen
Preis 408 € 262 € 1.799 € 252 €
Energieverbrauch
Energieeffizienzklasse
Jährlicher Energieverbrauch 114 kWh 99 kWh 90 kWh 101 kWh
Energiekosten / Jahr € 34,2 € 29,7 € 27,0 € 30,3
Funtionen
Nutzinhalt gesamt 368 l 240 l 234 l 197 l
Betriebsgeräusch 38 dB 42 dB 38 dB 41 dB
LED-Innenbeleuchtung
Anti-Fingerprint
0-Zone
Softclose funktionen
Wasserspender
Klimaklasse N, ST SN-T SN-T
Maße & Gewicht
Höhe 185.0 cm 143.0 cm 185.0 cm 122.1 cm
Breite 60.0 cm 55.0 cm 60.0 cm 54.0 cm
Tiefe 64.0 cm 58.0 cm 66.5 cm 54.0 cm
Gewicht 74.5 kg 39.0 kg 78.6 kg 35.0 kg

Beschreibung die besten Standkühlschränke

Die drei besten Standkühlschränke mit der höchsten Bewertung findest du bei uns. Wir haben insgesamt 6 Standkühlschränke miteinander verglichen. Unser Vergleich umfasst zudem 0 Bewertungen von Kunden, 0 Bewertungen von Experten und 0 Testergebnissen für Standkühlschränke. Unser Standkühlschränke Vergleichstest wurde im Oktober 2020 aktualisiert.

1. Platz: Gorenje R 6192 FW – Standkühlschrank

Gorenje R 6192 FW

Der beste Standkühlschrank in unserem Testvergleich ist der Gorenje R 6192 FW mit einer Punktezahl von 96/100. Der Preis für den Standkühlschrank beträgt 408 €.
Der Gorenje R 6192 FW hat ein Fassungsvermögen von 368 litern und einen jährlichen Energieverbrauch von 114 kWh. Lesen Sie hier mehr.

2. Platz: Exquisit KS 325-4.2 – Standkühlschrank

Exquisit KS 325-4.2

Der Exquisit KS 325-4.2 ist der zweitbeste Standkühlschrank in unserem Vergleich mit einer Punktezahl von 94/100. Der Exquisit KS 325-4.2 hat ein Fassungsvermögen von 240 litern und ist im Online-Shop für 262 € erhältlich. Lesen Sie hier mehr.

3. Platz: Liebherr KBies 4350-20 – Standkühlschrank

Liebherr KBies 4350-20
Der Liebherr KBies 4350-20 Standkühlschrank belegt in unserem Vergleich den 3. Platz mit einer Gesamtpunktzahl von ansprechenden 92/100. Liebherr KBies 4350-20 ist ein Standkühlschrank mit einem Online-Preis von 1799 €. Lesen Sie hier mehr.

Die besten Standkühlschränke Marken

Es sind nur Marken mit 2 Produkten enthalten.

Besondere Highlights

Die neue Generation der Kühlschränke bietet viel mehr als nur eine einzige Temperatur, damit Ihre Lebensmittel immer frisch blieben. Mehrere Temperaturzonen sind zur Lagerung unterschiedlicher Lebensmittelgruppen eingestellt.

Das Null-Grad-Fach

Sehr beliebt ist das sogenannte Null-Grad-Fach oder auch als Dry-Safe oder LongFresh-Fach oder Chiller-Box bezeichnet. Das ist abhängig vom jeweiligen Hersteller.

Doch was ist damit genau gemeint. Die relativ hohe Temperatur von 0 Grad Celsius und eine hohe Luftfeuchtigkeit bieten hier ideale Bedingungen für die Lagerung von verpacktem Käse, abgepackter Fleisch- und Wurstware, Fisch und auch für manche Milchprodukte.

Das Bio-Frische-Fach

In dem Bio-FrischeFach, für das es auch wieder bei verschiedenen Herstellern verschiedene Bezeichnung wie BioFresh-Safe, VitaFresh-Fach, Hydro-Safe, Crisperbox oder einfach Gemüse-Schublade gibt, können Sie Obst und Gemüse optimal lagern. In diesem Fach herrscht eine Temperatur von 0 Grad Celsius bis 3 Grad Celsius. An manchen Geräten kann dies auch individuell geregelt werden. Entscheidend aber ist, dass hier eine noch höherer, circa 90 prozentige, Luftfeuchtigkeit als in dem Null-Grad-Fach vorliegt.

Dadurch sind die Lagerbedingungen für Obst und Gemüse in diesem Fach optimal. Somit bleiben besonders pflanzliche Lebensmittel lange frisch und trocknen nicht aus.

Die Schnellkühlfunktion

Praktisch, zum Beispiel nach dem Einkauf, ist auch die Schnellkühl- oder Shoppingfunktion. Damit können Sie die Leistung des Kühlschrankes kurzfristig hochfahren und so wieder auf die geeignete Temperatur bringen. Das verhindert die Unterbrechung der Kühlkette. Von einigen Herstellern wird diese Funktion auch Party-Modus genannt, weil dadurch natürlich auch Salate oder Getränke schnell gekühlt werden können. Die Bezeichnungen Coolmatic, Frostmatic, Supercool oder Superfrost weisen ebenfalls darauf hin, dass das gerät über diese Funktion verfügt.

Der Urlaubs-Modus

Oder Sie fahren in den Urlaub und schalten fast alles Haushaltsgeräte auf Sparmodus. Das war bei Kühlschränken bisher selten möglich. Dafür gibt es in den Geräten der neuen Generation die Holyday-Funktion oder auch Urlaubs-Modus genannt.

In dem von Ihnen gewählten Zeitraum kühlt das Gerät dadurch nicht auf übliche 5 Grad Celsius bis 7 Grad Celsius, sondern auf 15 Grad Celsius. Damit sparen Sie Stromkosten und Energie während Ihrer Abwesenheit.

Die Smart-Home-Funktion

Einige Geräte sind auch mit einer Smart-Home-Funktion ausgestattet. Damit haben Sie zum Beispiel über eine Kamera im Kühlschrank, die über eine App mit Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablett verbunden ist immer den Überblick und können sehen, ob Sie noch kurz auf dem Weg nach Hause ein paar Lebensmittel einkaufen müssen. Oder wenn Sie die Kühlschranktür nicht richtig verschlossen haben, werden Sie über eine Nachricht darüber informiert und können schnell reagieren. Egal wo Sie sich befinden mit dieser Funktion behalten Sie immer den Überblick.

Zusätzlich bietet die App Informationen über die gebräuchlichen Lebensmittel und deren Nährwerte. Ausserdem sagt Ihnen diese App in welchem Fach und bei welcher Temperatur Sie die Lebensmittel am Besten lagern.

Manche Geräte sind sogar mit einer Mini-Bar. Die sich meistens in der Kühlschranktür befindet aus gestattet. Nicht selten finden Sie ein digitales Display, das in die Tür integriert ist. Darüber können Sie Kühlfunktionen abrufen oder Informationen zu den gelagerten Lebensmitteln erhalten. Außerdem können Sie gradgenaue Temperatureinstellungen wie die Schnellkühlfunktion oder den Urlaubsmodus darüber steuern. Da Sie die Gerätetür dazu nicht mehr öffnen müssen, sparen Sie Strom und Zeit.

An dem Display können Sie auch Vitamin- und Nährstoffgehalt Ihrer Lebensmittel ablesen. Gerade für Sportler oder alle Kunden, die aus welchem Grund auch immer auf ihre Ernährung achten müssen, ist diese Funktion sehr praktisch.

Eisbereiter und Trinkwasserspender

Eisbereiter und Trinkwasserspender sind sehr beliebte Zusatzfunktionen. Der Eisbereiter ist ebenfalls über das Display steuerbar.

Nach amerikanischem Vorbild können Sie hiermit auf Knopfdruck Eiswürfel herstellen oder Trinkwasser abfüllen. Dabei sollten Sie beachten, dass dafür häufig ein separater Wasseranschluss benötigt wird. Dadurch ergibt sich natürlich ein höherer Reinigungsaufwand, wenn Sie Hygiene aufrechterhalten wollen. Wer allerdings diesen Mehraufwand nicht scheut, ist mit diesen zusätzlichen Funktionen, die gerade bei dem derzeitigen Temperaturanstieg gut beraten. Für kühle Drinks ist damit immer gesorgt.

Klaus Bachmann

Klaus Bachmann

Autor und Schöpfer

Copyright © Reoverview.de